Downloadbereich Ausbildung und Lizenzen

Anträge zur Erteilung einer UL-Lizenz

Lizenzen für zulassungspflichtige UL (Dreiachser, Tragschrauber, Trike und Motorschirm-Trike mit Leermasse ÜBER 120 kg):

Lizenzen für nicht zulassungspflichtige UL (Motorschirme, Fußstartfähige UL, Motorschirm-Trikes und Trikes mit Leermasse UNTER 120 kg):

Anträge bei  Umschulung

Die unten stehenden Anträge decken natürlich nicht alle Möglichkeiten der Umschulungen von einem Flugzeugmuster auf ein anderes ab. Falls hier kein passender Antrag vorhanden ist, finden Sie nähere Informationen zu den einzureichenden Unterlagen im Menüpunkt des entsprechenden Flugzeugmusters im Unterpunkt "Ausbildung".

Anträge zur Ausstellung der unbefristeten UL-Lizenz

Seit Anfang 2015 werden alle UL-Lizenzen bei der Erteilung unbefristet ausgestellt. Darum gibt es auch ab sofort keine Verlängerungsanträge mehr, nur für die Verlängerung der Lehrberechtigung, denn die bleibt weiterhin drei Jahre lang gültig.
Vorsicht! Die Lizenzen mit eingedrucktem Ablaufdatum wandeln sich nicht automatisch in unbefristete Lizenzen um, sie müssen umgetauscht werden!
Lehrberechtigungen sind weiterhin drei Jahre lang gültig und können mit den entsprechenden Anträgen verlängert werden (siehe weiter unten: "Lehrberechtigung / Verlängerung der Lehrberechtigung").

Anträge für Passagierberechtigung

Anträge für Schleppberechtigung

Lehrberechtigung / Verlängerung der Lehrberechtigung

Zur Erlangung der Lehrberechtigung ist u. a. eine Ausbildungszeit als Fluglehrer-Assistent bei einer Flugschule erforderlich. Der Fluglehrer-Assistent muß während seiner Assistentenzeit an der Ausbildung von mindestens zwei Flugschülern mitwirken und sämtliche Ausbildungsschritte mindestens ein Mal unterrichtet haben. Hierüber ist Bericht anzufertigen.

 

Die Lehrberechtigung wird mit einer Gültigkeit von drei Jahren erteilt und muss dann verlängert werden.

Die Gebühren der Ausbildung


 

In Koorperation mit:

AOPA          BMVI - Zur Startseite  LBA